Dienstag, 9. Januar 2018

Meine Highlights 2017 - Top 10!


Endlich, endlich kommen wir auch zu meinen Highlights vom letzten Jahr!
Ich habe 75 Bücher gelesen und obwohl ich fast nur gute Bücher gelesen habe, sind diese 10 besonders in Erinnerung geblieben und haben mich eben besonders beeindruckt.






Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas
Mich konnte das Buch echt überraschen. Ich hab natürlich erwartet, dass es toll ist. Aber es war... großartig... und Band 2 war noch großartigerer (ja genau!).
Es musste auf die Highlight-Liste. Diese Reihe ist einfach große Liebe!

Throne of Glass von Sarah J. Maas
Ja, diese Frau ist einfach die Queen of Writing and Feeling. Mit Throne of Glass und dieser Badass-Protagonistin hat sie mich einfach ebenso begeistern können wie beim Reich der sieben Höfe. Wobei man diese Reihen nicht vergleichen kann, denn sie sind schon ziemlich unterschiedlich.

Maybe someday von Colleen Hoover
Natürlich darf ein CoHo in meinen Highlights nicht fehlen. Mit Maybe someday hat sie mich zerstört, zusammengesetzt, wieder zerstört und wieder zusammengesetzt. Ich habe sooo sehr geweint und mitgelitten. Vor allem durch den Soundtrack des Buches wurde dieses Leseerlebnis ganz, ganz besonders.

Rock my Heart von Jamie Shaw
Ich hielt dieses Buch in den Händen und war dem verdammten Adam Everest verfallen. Es war eine so leichte, lockere, erfrischende und süße Geschichte. Heiße Rockstars, ein liebenswertes Mädchen und ein Roadtrip, irgendwie. Einfach super und vor allem schreibt Jamie Shaw großartig.
Auch die anderen Bände der Reihe gefielen mir gut. Nach Rock my Heart kommt Rock my Dreams... oder sie sind gleichauf, ich kann mich nicht 100%ig festlegen.

Paper Princess von Erin Watt
Für die einen ist es "Schrott" - für mich ist es der Wahnsinn gewesen.
Selten verschlinge ich Bücher an einem Tag. Aber Paper Princess (und die Nachfolger) schon. Die Royals und all das Drama hatten unnormal viel Suchtpotenzial. Es war partout nicht aus der Hand zu legen für mich.

Den Mund voll ungesagter Dinge
Das Buch konnte mich sehr überraschen. Ich hab von Anne Freytag nach "Mein bester letzter Sommer" wieder etwas Großartiges erwartet, dennoch war dieses Buch anders. Mir persönlich gefiel es noch besser! Es war so echt und unperfekt, dass es für mich perfekt war.

Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry
Das Buch war der Wahnsinn! Es war so heftig, so emotional. Ich habe dieses Buch gelesen und hatte beinahe durchgehend einen dicken Kloß im Hals.
Es war tragisch, ja vielleicht, empfanden es auch manche als "too much", aber ich habe es geliebt.
Es hat alles mit mir gemacht, was ein Buch machen soll.

Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson
Mary E. Pearson hat es so genial gemacht im ersten Band, ehrlich. Man glaubte sich selbst nichts mehr... Ich will da gar nichts zu spoilern, lest es!
Ich finde die ganze Reihe großartig, liebe sie. Allerdings ist das Splitten des 3. Bandes etwas unglücklich, muss ich sagen.

The Hate U Give von Angie Thomas
Ein erschütterndes, echtes Buch. Die Thematik darin ist natürlich nicht ohne. Rassismus ist zu jeder Zeit ein Thema und darf nicht totgeschwiegen werden! Genau darum geht es in THUG.
Jeder, wirklich jeder, egal ob schwarz oder weiß, dick oder dünn ... oder sonstetwas, hat eine Stimme!
Die er nutzen darf, soll und muss!

Rat der Neun von Veronica Roth
Ein Buch, bei dem sich die Meinungen ganz stark teilen. Mich konnte es wahnsinnig begeistern und in eine andere Galaxie, ein anderes Leben entführen. Ich fand es einfach echt genial!

Ich habe noch viele, viele weitere großartige Bücher gelesen, natürlich, aber ich musste mich ja irgendwie einschränken. Maybe someday könnte für alle Bücher von Colleen Hoover stehen, die ich 2017 gelesen habe. Genau wie Kuss der Lüge für die ganze Reihe stehen kann - ich weiß einfach schon, dass ich den vierten Band ebenso lieben werde.

Wie auch immer - diese genannten Bücher haben mich richtig begeistern können.

Ich habe dank ihnen gelacht, geweint, mich verliebt, gehasst.
Sie haben mich zum Nachdenken angeregt oder mich meine eigenen Gedanken eine Weile vergessen lassen.



Sie haben mich in eine Welt geholt, die mir völlig fremd war und dann ein zu Hause wurde.
Diese Bücher haben mich zerstört und zusammen geflickt.
Mein Herz stehen lassen und schneller schlagen lassen.
Sie waren besonders.
Besonders großartig.
Besonders spannend.
Besonders gefühlvoll.
Besonders geschrieben.
Besonders echt.
Besonders wichtig.

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Das hast du wieder toll geschrieben. Und einige deiner Highlights fand ich selber auch mega. Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebes ❤ deine Highlights sind auch meine zumindest viele davon 😃 rät der neun fand ich auch total toll es ist zwar nicht gabz ein Highlight geworden aber ich liebe es trotzdem 😄

    Du hast tolle Bücher gelesen 2017 😄❤

    Xoxo nessi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Vanny,

    ich denke ich sollte "The hate U give" endlich mal auf meine Wunschliste packen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Bei der Rock My Reihe kann ich dir total recht geben, mein Highlight war da der 2. Teil :)
    "Der Kuss der Lüge" und "The Hate U Give" muss ich auch noch ganz unbedingt lesen!
    Liebst, Lara von Bücherfantasien :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Vanny,

    das hast du toll geschrieben, richtig bewegend. Man merkt, dass du vor allem Bücher magst, die dich emotional mitnehmen, das find ich toll!

    Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen